Ausdruck der Webseite von http://www.naturpark-now.de
Stand: Mittwoch, 20. September 2017 um 11:04 Uhr
Sie sind hier: Aktuelles - News

Auszeichnung des Nördlichen Oberpfälzer Waldes als Qualitätsnaturpark

 

Wir sind weiterhin Nationale Naturlandschaft

 

Wir sind weiterhin Nationale NaturlandschaftAuszeichnung des Nördlichen Oberpfälzer Waldes als Qualitätsnaturpark  Der Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald konnte erst kürzlich im Rahmen der „Qualitätsoffensive Naturparke" auf der Jahrestagung des Verbands Deutscher Naturparke (VDN) in Freyburg/Unstrut eine weitere hohe Auszeichnung entgegennehmen. Er darf sich weiterhin „Deutscher Qualitätsnaturpark" bezeichnen und ist damit Nationale Naturlandschaft. Ein Alleinstellungsmerkmal oberpfalzweit. Die entsprechende Urkunde wurde Geschäftsführer Martin Koppmann, stellvertretend für das gesamte Team, von Dr. Michael Arndt, Präsident des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN), gemeinsam mit Staatssekretär Klaus Rehda aus dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, Staatssekretär Olaf Möller vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz und Landrat Götz Ulrich vom Burgenlandkreis übergeben. Die Auszeichnung ist für fünf Jahre gültig. Im letzten Jahr wurde das Evaluationsverfahren überarbeitet und die Kriterien verschärft. Der Nördliche Oberpfälzer Wald ist damit einer der ersten 16 Teilnehmer die sich erneut in einer dritten Runde qualifiziert haben.
 
Die Qualitätsoffensive unterstützt die bundesweit 104 Naturparke in ihren Aufgabenbereichen Naturschutz, nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung sowie Regionalentwicklung. Eine ständig weiter steigende Qualität der Arbeit und Angebote der Naturparke ist ebenso das Ziel wie eine bessere Unterstützung ihrer Arbeit in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Die an der Qualitätsoffensive teilnehmenden Naturparke müssen rund 100 Fragen zu ihrer Arbeit beantworten die sich in fünf Handlungsfeldern und einem Steckbrief untergliedern. Diese wiederum leiten sich aus dem Bundesnaturschutzgesetz ab. Jeder teilnehmende Naturpark wird im Anschluss von einem so genannten Qualitäts-Scout bereist, evaluiert und beraten. Um die Auszeichnung „Qualitäts-Naturpark" zu erhalten, muss ein Naturpark mindestens 250 Punkte erreichen. Hier ging es durchaus um`s Eingemachte. Alles musste genau nachgewiesen sowie begründet werden. Mit stolzen 379 Punkten in den Bereichen Naturschutz, Erholung, Umweltbildung und weitere Entwicklung konnte der Nördliche Oberpfälzer Wald als ostbayerische Vorzeigeregion sogar ein überdurchschnittliches Ergebnis einfahren und sich nochmals in der Gesamtbewertung steigern. Unterstützung erfuhr er dabei von der Tourismusgemeinschaft Naturparkland Oberpfälzer Wald sowie von der Landesgruppe Deutschland, Bereich Ost des Ordens des Silbernen Bruches.
 
„Das kommt jedoch nicht von ungefähr", stellt hierzu Naturparkvorsitzender und Landrat Andreas Meier fest. „Wir konnten in den letzten Jahren als Dienstleister viele Fördergelder in Landschaftspflege- und Erholungsmaßnahmen investieren. Zudem haben wir erst kürzlich unseren Gesamtauftritt überarbeitet. Diese nachhaltigen Entwicklungen für die Zukunft des ländlichen Raumes haben nicht nur zur Steigerung der Lebens- und Erholungsqualität beigetragen; vielmehr ging damit die konstruktive Sicherung intakter Natur und Landschaft einher. Mir ist klar; diese Auszeichnung bedeutet Verpflichtung, weiterhin kontinuierlich die Qualität von Arbeit und Angebot zu verbessern. Wir werden uns ohne wenn und aber diesen Herausforderungen stellen, auch wenn schon in fünf Jahren die nächste Qualifizierung ansteht".
 
 

".

 

 

 

© 2017 Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald
letzte Aktualisierung: 15.09.2017
© 2017 | Naturpark-NOW.de